Posts Tagged ‘Eduard Skora’

Eduard Skora, Schiffeigner der beschlagnahmten „EDVI 1“ ist ein Gross Migranten Schmuggel in Libyen verwickelt

Dienstag, September 19th, 2017

Nicht das erste Albanische Schiff, was in Schmuggel mit Libyen verwickelt ist und war.


Das Schiff „Edvi 1“- Panama Flagge, lief erst in Malta ein
, um Treibstoff zubunkern, dann nach Libyen um Zement, dort auszuliefern. Man lud Sand zur Tanrung. Dann wurde es zu einem Migranten Schmuggler Schiff, durch Zusammenarbeit mit der dortigen und Italienischen Mafia, nahm viele Migranten, welche bezahlten mit. So wurde das Schiff dann von der Libyischen Küstenwache festgesetzt, wie ein Mitglied der Crew mitteilte. Eduart Skora, ist der Eigentümer des Schiffes. Gezielt lief man die zentrale Schleuser Region an, wo Millionen von Kriminellen ohne jede Bildung auf die Schleusung warten. ca. 100 sm in Richtung Griechenland, Süd Italien, wurde das Schif von der Libyischen Küstenwache gezwungen zurück zufahren, was wohl von Frontex gedeckt ist.

Migranten Haupt Schmuggler Wege, der Helfer und Frachter

Eduard Skora

Eduard Skora: Reeder, Schiff Eigentümer der „EDVI 1“

president ES&SM

Albania
Transportation/Trucking/Railroad

Erwischt, beschlagnahmt, direkt vor der Libyischen Küste, mit über Tausend Migranten.

3 Montegriner, 5 Albaner, was eine ziemlich grosse Crew ist für so ein kleines Schiff.

faksimil per emrat

Frachter „Ecvi 1“ Panama Flagge, Albanische Crew

Erst zerbombt man Libyen, dann importiert Libyen Zement, aus den EU finanzierten Mafiösen Fabriken in Albanien und dem Kosovo. Export ala NATO Modell.

Das berüchtigte Albanische Schmuggler Schiff „Edvi 1“ wurde vor der Libyischen Küste von der Küstenwache aufgebracht, wo nun die Mafia Regierung direkt bei dem NATO Treffen intervenieren will, die Italiener um Hilfe bitten will. Natürlich sind die Albaner immer unschuldig, obwohl dort schon Frachter auch des Thepsi Drogen Schmuggler Clans beschlagnahmt wurden. Die einzige Frage, was das Schiff dort macht, blieb unbeantwortet. Angeblich hätte man dort nur noch Sand geladen, als Migranten auf das Schiff kamen.

Gazmir Tahiri (ein Hafenmeister vom alten seriösen Schlag noch), Hafen Direktor von Durres, gibt nun Warnung nach Libyen zu fahren.