Die EBRD Bank, gibt einen Korruptions Kredit von 15 Millionen €, für das Ausbaggern des Hafen von Durres

update: 15.1.2014: Es gibt immer noch genügend Experten in Durres, welche viele technische Möglichkeiten des Ausbaggerns des Kanales und des Hafens beherrschen.

Bereits bei Rhode & Nielsen, was über ein Abitrage Gericht geregelt wurde, hatte die European Investment Bank (EIB),hatte die EIB, diesen Unfug finanzieren wollen. siehe auch Samir Mane und Co.: akzeptiert gefälschte Unterlagen, wo Banken über eine Milliarde € in Albanien abschreiben mussten. Ein Hafen der nur Gewinne machte, bis 2012, wurde in den Bankrott und enorme Schulden getrieben, durch diese falsche Beratungen, gigantische unnötige Abfertiguns Hallen 5 mal grösser wie in Italien, wo es teilweise keine Abfertigungs Hallen gibt. Die EIB hat nur eine Funktion: Alles zu zerstören, zu bestechen und ist über 15 Jahre in Albanien, gilt als vollkommen kriminelle und korrupt. Hinzu kommt im Club der Mafiösen Finanz Zirkel, das weitere Weltbank Produkt IFC, im Mafia Büro Haus: Sky Tower, des Dash Sula. Identiches Auftreten, Bilanz Fälschungen wie die US Betrugs Banken, Deutsche Bank, Goldman Sachs und Co..
Luxembourg 21 january 2002
EUR million EIB loan for the Durrës port in Albania 17

Erpressung, Deutscher Bestechungs Lobbyismus und alle Lizensen im Debakel rund um die Hafen Durres werden überprüft

EBRD und deren Mafia Vertreter, Mitglied im Club der dümmsten Mafia der Welt:

Murat Yildiran, EBRD Head of Office in Albania
: Allgemein bekannt in Tirana: 10-20 % kostet die Kredit Vermittlung auch für Ausländer.

Vollkommen falsche Beratung, entgegen den Master Plänen des Hafens, wurde nicht nur eine zu grosse Abfertigungs Halle gebaut, sondern vor allem mit krimineller Energie, ein neuer Kredit für einen angeblichen grösseren Fähr Terminal aufgenommen, für ein angeblich notwendiges grösseres Fähr Terminal, was niemand braucht. Heute gibt es weniger Fähren, wie vor 10 Jahren, weniger Passagiere ebenso nur noch 800.000 Passagiere, so das der komplette Fährdienst im Hafen, wegen der hohen Kredit Belastung, defizitär ist. Nur die Consults, die verbundenden Bau Partner wie auch VEGA, der Deutschen Industrie Vertretung DIHA profitieren von den überzogenen Plänen und Bau Maßnahmen, wo die unterschlagenen Gelder in eigene illegale Lokale und Clubs umgehend investiert wurden in der Rruga Taulantia, u.a. von KAD Shipping, direkt gegenüber dem EUROMAX Supermarkt, oder in der Currila.

Durres braucht seit über 10 Jahren ein neues technisches System zum Kanal Ausbaggern, aber keinen Kredit, welche im Sumpf der ausländischen EBRD, Weltbank Klientel Mafia versenckt wird. Jeder hält die Hand auf, und die Korruption der EBRD, Weltbank, KfW, IFC, IEB Bank ist allegemein bekannt, und sehr leicht erkennbar. Im Rechtsfreien Raum, lässt sich leicht arbeiten.

Mit einem Kredit eine ausl. Consults, oder Firma beauftragen, wäre der teuerste Unfug und Unsinn, ohne langfristige Lösung. Aber dann würden die korrupten EBRD Vertreter, nicht ihren Bonus erhalten, was gegen das System ist. Diese Consults, bezahlen seit ca. dem Jahre 2000, unter der Ilir Meta Regierung mit der Transport Ministerin Ingrid Shuli damals, direkte Bestechungsgelder an das Transport Ministerium, berüchtigte Kick-Back Geschäfte, was International gut bekannt ist. Auch hier will die in Albanien als vollkommen korrupt und kriminell auftretende EBRD Bank, nur ihre Klientel bedienen, eine der vielen dubiosen Consults, welche niemand braucht, wobei allein der Netta Profit sich im Millionen Bereich bewegt.

Firma Rohde Nielsen A/S” und deren geplatze Bestechungs Geschäfte in Durres 2,5 Millionen € entgangenen Gewinn, klagte Rohde Nielsen über ein Pariser Abitrage Gericht ein, als der Vertrag gekündigt wurde, womit man ein billiges Bagger System hätte anschaffen können, mit Eigen Arbeit.

Man hat natürlich auch vor der entgültigen Genehmigung, oder gar Ausschreibung schon eine Consult, weil man die privaten Anteile der Bestechung, vorab abgesprochen hat.

Durres Port Dredging Project

Aber da es auch ein EBRD Projekt ist, welche als vollkommen korrupt in Albanien gilt, sollte Nichts mehr verwundern, denn die EBRD ist der Haupt Partner auch mit der Peter Fraenkel & Partners Ltd., auch für das wichtige Ausbaggern, der Kanal Zufahrt. Deshalb ist Justiz auch unerwünscht in Albanien, denn alle Ausländischen Consult’s bewegen sich mit ihren Bestechungs Orgien auf kriminellen Gebiete. Emergency Dredging, Durres Port, Albainia Supervision of emergency dredging of Durres Harbour for European Investment Bank. Project involved dredging within the harbour and along 5km of access channel and included removal of wrecks blocking access to berths.

Der Kredit Betrug ist in Albanien Standard, denn alle Unterlagen für Kredite sind gefälscht, manipuliert inkusive 2-3 Bilanzen, bei 25 % Kredit Ausfälle in Albanien, wobei Firmen keine Kredite mehr erhalten. Die ausländischen Consults, Institutionen machten es vor, wie es funktioniert, als Lehrmeister der Korruption, was komplette Länder schon ruiniert hat, wie Griechenland.

Alles geht in diesem EU Sumpf unter, wo schon die OSCE mit Wolfgang Grossruck mehr wie peinlich war.

Der EU Botschafter in Tirana: Ettore Sequi, als Motor eines kriminelles Enterprise, stiehlt mit Fake Projekten, Phantom Verbänden hohe Millionen Summen

Statt einen Kredit zugeben, wäre richtig: Eine Anschaffung eines Bagger System, wie es bis 2001 in Betrieb war, aber dazu sind die EBRD Leute mit ihren Mafia Partner im Hafen zu korrupt. Dann gibt es ja keine Bestechungsgelder über Consults und es wäre zu billig. max. 10 Millionen € kostet ein gutes Ausbaggerungs System, z.B. das Animation of an IHC 8527 MP cutter dredge, was es noch billiger gibt über die Türkei, oder Griechenland. „EUR 15 million senior non-sovereign loan to PDA.“

Es steht Nichts in den Kredit Finanzierungs Bedinungen, von einer Anschaffung:

Project Complaint Mechanism (PCM)

The EBRD has established the Project Complaint Mechanism (PCM) to provide an opportunity for an independent review of complaints from one or more individuals or from organisations concerning projects financed by the Bank which are alleged to have caused, or likely to cause, harm. The Rules of Procedure governing the PCM can be found at www.ebrd.com/downloads/integrity/pcmrules.pdf, the Russian version can be accessed at http://www.ebrd.com/downloads/integrity/pcmrulesr.pdf

Unfug des Monats: Die EU gab 140 Millionen € für die Umwelt und den Mafiosi: Fatmir Mediu

Das Thema ist uralt (seit 10 Jahren) und die Firma Rhode % Nielsen, eine experten Firma für Häfen erhielt 2005 den Aufrag den Hafen auszubaggern. Die Sache landete vor dem UN Abitrage Gericht in Paris in 2007, und Albanien musste 2,3 Millionen € Entschädigung bezahlen, für nicht gemachte Gewinne. Identisch dann andere Ausschreibung, wo Nichts geschah, weil die Finanzierung nicht gesichert war und zuletzt Fatmir Mediu von einer Firma: Umwelt Gutachten einforderte. Man verhandelt im Moment für grosse Kredite auch mit der Weltbank und dem IMF, welche das Desaster Feder führend angerichtet haben, was wohl Weltbank Politik ist.

Es geht nun erneut in eine neue Runde!

Die Durres Mafia: seit 8 Jahren, soll die Durres Hafen Zufahrt ausgebaggert werden

Albanien ist gerade von diesen EBRD  und angeblichen EU Experten sehr aktiv mitvernichtet worden.

EU Debakel: Die Albanische Regierung erklärt die Dezentraliserung als vollkommen gescheitert

Die alte Mafia beherrscht den Hafen Durres erneut, wo noch im September 1999, das Militär den Hafen für einige Jahre übernahm und die Mafia Polizei damals rauswarf und alle möglichen angeblichen Agenten. Das Durres ein Weltbank Debakel ist, ebenso als Chaos Hafen international bekannt ist, hat sich in den letzten Jahren, mit dem extrem dummen Gangster Boss: Sokol Olldashi noch verschlimmert, der für jeden Bau Murks in Verantwortung steht mit seinen Partner aus dem Drogen- Waffen und Menschen Handel, wie der Geldwäsche.

Durres Port debacle – von der Hafen Mafia, ungültige Lizensen und der Treibstoff Betrug an den Tankstellen

Da die Fakten Lage bekannt ist, das ungehindert auch in 2013 noch Tonnen von Müll, Lehm und Bauschutt ins Meer gekippt werden, ebenso Abwässer durch illegale Lokale, Appartmenhäuser an der Küste, ist das Thema ein altes Thema. Die Abriss Bescheide der Stadt Durres ab 10. Dezember sind wohl gekoppelt an diese Entscheidung, denn bis 10 :Dezember will die EBRD entscheiden. Müll ins Meer werfen in grossen Mengen und eine Internationale Finanzierung, passen nun mal nicht zusammen, besonders wei Durres Nichts unternimmt, das einmal zustoppen, identisch wie die Küsten und Umwelt Vernichtung überhaupt.

2007 interventierten die Italiener heftig, weil Millionen Tonnen Bau Aushub ins Meer gekippt werden und den Hafen und Zufahrt, wie die Umgebung verlanden lassen. Ebenso werden die Fischerei erheblich gestört, wenn sich viele Tonnen Lehm in der Fischerei Schutz Zone ablagern.

Keine Funktion des Staates, keine Kredite sollte man meinen, aber die EBRD ist mit ihren korrupten Krediten eine Legende und für Bauschrott.

 

Durrës. Thellimi i portit, vendimi i BERZH-it për kredinë pas dy muajsh

DURRËS, 21 tetor 2013 – Banka Evropiane për Rindërtim dhe Zhvillim (BERZH) brenda këtij viti do të vendosë lidhur me kredinë që do të mundësojë zbatimin e projektit për thellimin e pjesës nënujore të basenit, pranë kalatave si dhe kanalit hyrës në portin e Durrësit, njoftoi drejtoria ekzekutive e Autoritetit Portual Durrës, sha. Kjo e fundit i referohet buletinit të fundit, ku BERZH-i njofton se miratimi përfundimtar për dhënien e kredisë pritet të shpallet më 10 dhjetor 2013. Projekti i propozuar kërkon financimin për thellimin e kanalit hyrës dhe basenit portual në portin e Durrësit, gjë që mundëson hyrjen dhe bregëzimin e anijeve 30-mijë tonësh apo me një ngarkesë prej 1 700 njësish kontejnerike. Thellimi i portit të Durrësit pritet të ketë një ndikim të rëndësishëm në trafikun detar të anijeve tregtare, duke rritur interesimin e vendeve të rajonit për volume të mëdha transporti nëpërmjet portit më të madh të vendit tonë.

/agjencia e lajmeve “Dyrrah”/

– See more at: http://www.durreslajm.com/ekonomia/durr%C3%ABs-thellimi-i-portit-vendimi-i-berzh-it-p%C3%ABr-kredin%C3%AB-pas-dy-muajsh#sthash.csXrCBNy.dpuf

 

Zhvatje shqiptarësh me bekim gjerman-belg

– See more at: http://www.durreslajm.com/investigim/zhvatje-shqiptar%C3%ABsh-me-bekim-gjerman-belg#sthash.3a09FHEu.dpuf

KLSH: Terminali i trageteve, projekti 150 mijë euro mbi kosto

  Masat/ Pushim nga puna për këshilltarin e Ministrit dhe dy punonjëse të APD sha

/th. m. Agjencia e lajmeve “Dyrrah”/

– See more at: http://www.durreslajm.com/speciale/klsh-terminali-i-trageteve-projekti-150-mij%C3%AB-euro-mbi-kosto#sthash.uW0MrDtW.dpuf

  • – See more at: http://durreslajm.com/investigim/skandali-durr%C3%ABs-porti-%E2%80%93-shtet%C3%ABror-por-an%C3%ABtar-ojq-je-gjermane#sthash.PyzcboUh.dpuf

  • Investigim

    Skandali / Durrës, porti – shtetëror, por anëtar OJQ-je gjermane

    Ekskluzive e Dyrrah”-ut  ·        Kështu kompania publike APD sha “angazhohet si zëri i biznesit gjerman për interesat në çështjet ekonomike”, një fill që të çon drejt zbulimit të fakteve se si u…

KLSH: Projekti i Terminalit të Trageteve në Durrës, 150 mijë euro mbi kosto!

Posted By Artur AJAZI On 07/01/2014 @ 11:32 In Ekonomi,Kryesore | 2 Comments

DURRËS/Rekomandimet e Kontrollit të Lartë të Shtetit për shkarkime dhe penalizime. Raporti i KLSH-së për këtë skandal

Article printed from Gazeta Telegraf: http://gazetatelegraf.com

URL to article: http://gazetatelegraf.com/klsh-projekti-i-terminalit-te-trageteve-ne-durres-150-mije-euro-mbi-kosto/

Skandal ndërkombëtar me pasurinë e shqiptarëve

Posted By Artur AJAZI On 14/01/2014 @ 11:32 In Kryesore,Politike | No Comments

DURRËS/Skandali publikohet në mediat britanike. KE paralajmëroi qeverinë shqiptare që në vitin 2008

Article printed from Gazeta Telegraf: http://gazetatelegraf.com

URL to article: http://gazetatelegraf.com/skandal-nderkombetar-me-pasurine-e-shqiptareve/

 

2008 erhielt man Container Scanner geschenckt, plötzlich gehoren diese Scanner einer privaten Firma, welche 12 % der Container scannt. Aber alle müssen bezahlen von 39 $ bezahlen, wer über 1.000 $ zu verzollen hat, an die Firma ‘S2 Albania’. Ein Original Ridvan Bode Mafia Erpressungs Geschäft im desolaten Albanien, wo keine Institution mehr funktioniert und nur Idioten und Kriminelle,  das Sagen haben.

 

Digital Camera

Hafen Buero von den Deutschen finanziert, mit der UNODC, der UN Organisation gegen den Drogen Schmuggel. Die schreiben spektakulaere Berichte, machen ansonsten Nichts, sondern arbeiten mit Verbrechern, wie der Mord des Anton Stanaj, als UN Mitarbeiter im Sued Sudan zeigte. Nauterlich VW General Vertreter in Montenegro.

Der jetzige Finanzminister Ridvan Bode, war 1996 schon Zoll Hafen Direktor und der jetzige Transport Minister Sokol Olldashi, sind eine Einheit als Mafiösen Construct, wo alle Details auch bekannt sind, durch Zoll Direktoren!

Private Gebühren von 39 $ werden erpresst, auch ohne das LKW’s oder Container gescannt werden. Immer die dubiosen Privatisierungs Firmen, welche ein Land zerstörten, was wohl mit der totalen Korrumpierung, durch Lobbyisten und durch die Weltbank auch so gewollt ist, wie frühere Welt Bank Manager und IMF Manager outeten. Der US Professor Joseph Stiglitz (Ex-Chef Volkswirt des IMF), erklärt das Finanz und Banken Betrugs System um Staaten zuzerstören. Andere Weltbank Manager wie Robert Zoellick,waren Berater bei der Betrugs Firma ENRON, wo auch der Gangster Frank Wisner im Vorstand sass, der für gefälschte Bank Garantien und dem Drogen Handel bekannt ist, aber auch als US Sonder Botschafter und NATO Vorbeter. Eine Langzeit Gangster Gruppe, was schon mit Georg Soros “Schock Therapie” anfing und die Albanische Wirtschaft, die Lebensmittel Produktion vollkommen zerstörte.

11/24/2012

Die Sokol Olldashi Mafia mit dem Hafen Durres: Super Skandal – es regnet durch das Dach der neuen Abfertigungs Halle

abgelöst inzwischen der Gangster:

Der Hafen Durres und der Direktor: Eduart Ndreu

Ermonela Felaj: Die Lizensen der Phantom Firmen in Cooperation auch einer Deutschen Beteiligungs GmbH, für den Hafen Durres sind ungültig

Das Sokol Olldashi – Ourel Bylykbashi im Rauch des Betruges (Fischerei Hafen) und Landraubes in Durres

EIB, EBRD, Consults, Firmen bezahlen direkt Bestechungs Geld an die Regierung, für die Aufträge, ein uraltes Modell, was im Film Lamerica vor über 20 Jahren schon beschrieben ist. Die neuere Variante sind direkte Beteiligungen in den registrierten Lizenz Firmen, Vorstands Posten, für Politik Mafia Familien, wie es die Amerikaner auch mit dem AAEF Fund (Ehefrau Greta Angjelji,) praktizierten, obwohl es USAID Geld ist und war, oder die Baufirma Alpine, Ehefrau von Adrian Fullani ist ebenso beliebt als Partner.
Firma Rohde Nielsen A/S“ und deren geplatze Bestechungs Geschäfte in Durres
Hilfs Organisationen betreiben oft ebenso dieses Geschäft der Beteiligung von Regierungs Familien, was erpresst wird.

Zum System Betrug im Hafen, gehört vor allem vollkommener Unfug, durch die ausländischen Beratungs Firmen, welche unter dem Schutz der Weltbank, eine Art Idioten Beratungs Kartelle betreiben, wobei nur die Bestechungs Summe ausgehandelt wird, was der jeweilige Transport Minister in die Tasche bekommt.

Aufträge durch Erpressung, und Bestechung: Identisch in jedem Bereich, weil die Internatinalen Projekte Verträge, oder Einladungen brauchen, für ihre Mafiösen Umtriebe des Nonsens und der Geld Vernichtung. Erfahrene Consults unerwünscht. Ständig erkaufen sich im Roulette System des Betruges, neue Consult Aufträge, was die Inkompetenz nur fördert. Noch ein Holländische Firma taucht erneut auf, des Nonsens und nur zur Show.

Als Berater bei diesem Vorhaben fungiert die niederländische

Firma MTBS (Joint-Venture von Royal Haskoning und RGroup Advisory,
Duikshop de Aalscholvers – PADI 5* IDC Center Tilburg – Duiken en meer!) im Auftrag der

International Finance Corporation. I

Bei der Deutschen Beratung der Deutsche DIWI Consult kommt dann so ein Murks heraus, neben hohen Zäunen: Zoll Abfertigung für LKW’s, sieht so aus. Solche Beratungs Verträge in Milionen Höhe, werden direkt an die Kredite der EBRD, Weltbank gekopptelt. Erpressung pure, identisch wie das Lizenz Hafen Geschäft. Die Italienische und Türkische Mafia ist längst aus dem Geschäft im Schmieren Theater der EBRD Bank, Weltbank ausgestiegen, aber für die Deutschen wird es dann mit den Geschäften und als Partner der ordinärsten Drogen und Verbrecher Mafia Albaniens erst interessant.

DIWI Consult International GmbH) den Auftrag zur

Beaufsichtigung von Arbeiten im Hafen (2005: Entwässerung, Ausbaggern; 2006/2007: Verbesserung des
Zustands des östlichen Kais).
Für die Zukunft soll der Ausbau des Hafens mit dem Stadtentwicklungsplan für Durres abgestimmt werden.
Nach Angaben des Direktors der Hafenverwaltung, Eduard Ndreu, ist vorgesehen, emissionsbehaftete
Aktivitäten wie Schüttgut-, Schrott- und Zementverladung in den stadtfernen Bereich des Hafens zu
verlagern. Dagegen sollen der „saubere“ Passagier- und Containertransport im stadtnahen Bereich des
Hafengeländes konzentriert werden.

Rama inspektim pa lajmërim në doganën e Durrësit: Gjendja, torturuese për biznesinDURRES – Sikurse bëri një ditë më parë në doganën e Hanit të Hotit, Kryeministri Edi Rama inspektoi sot pa lajmërim doganën e Durrësit, i shoqëruar nga Drejtoresha e Përgjithshme e Doganave, Elisa Spiropali.Pa asnjë njoftim zyrtar apo lajmërim indirect, doganierët e Durrësit janë befasuar teksa kanë parë në zyrë kryeministrin Rama. Në këtë pikë doganore Kryeministri ka inspektuar punën që bëhet në një ditë në doganë, por edhe ka parë nga afër mjediset e punës, ndërsa ka postuar në “Twitter” një fotografi të ambienteve të doganës ku shkruan: “A ju besohet se kjo është Dogana e Durrësit? Po, në këto dy kioska shërbehen importuesit shqiptarë e të huaj!” dogana durresSipas Ramës, dogana e Durrësit mund të krahasohet me një doganë të botës së tretë.“Një godinë e rrënuar komuniste për administratën, dy kioska dhe një peshore e vetme për mijëra kontenierë, doganë e botës së tretë!”- shkruan Rama në “Twitter”.
S
ipas kryeministrit, “kjo gjendje turpëruese për shtetin dhe torturuese për biznesin duhet dhe do të marrë fund me projektin tone të ri për Doganën e Durrësit!”Një ditë më parë, i shoqëruar nga Drejtoresha e Doganave, Elisa Spiropali, Rama ka zgjedhur për inspektim doganën e Hanit të Hotit. Në përfundim të vizitës, Drejtoresha e Doganave, Elisa Spiropali bëri të ditur se kryeministri mori angazhimin për të mbështetur administratën doganore në ndërtimin e një infrastrukture të re në pikat kufitare.
> Rama: Shumë shpejt do të hapet Zyra e Re për Punësim dhe në Durrës

Rama inspektim pa lajmërim në doganën e Durrësit: Gjendja, torturuese për biznesin
VIDEO: Rama inspektim pa lajmërim në doganën e Durrësit: Gjendja, torturuese për biznesin

11/24/2012

Die Sokol Olldashi Mafia mit dem Hafen Durres: Super Skandal – es regnet durch das Dach der neuen Abfertigungs Halle

 

Vollkommene Unfugs Programme, wie teure Fussgänger Brücken, weil sowas mangels Eisenbahn Verkehr niemand braucht.

40 Mio. Euro Finanzierung: durch
Kredite der Europäischen
Investitionsbank (EIB) und
der Europäischen Bank für
Wiederaufbau und
Entwicklung (EBRD), die
Europäische Union und die
albanische Regierung;
Baubeginn: 2008;
Bauende: 2010
Das Projekt umfasst: Bau eines Passagierterminals (Kapazität: 1 Mio. Personen pro Fußgängerbrücke als Zugang vom Bahnhof in Durres; Modernisierung der bestehenden Einrichtungen des Fährterminals; Bau eines Gebäudes mit Serviceeinrichtungen für Restaurants,

http://www.balkanforum.info/f22/albaniens-hafen-erneuert-moderner-35724/Wartehallen mit Inter

 

Duikshop de Aalscholvers – PADI 5* IDC Center Tilburg – Duiken en meer!) im Auftrag der

International Finance Corporation. Im Containerterminal arbeiten derzeit drei Speditionen: Evergreen und
zwei lokale albanische Firmen. Als nächstes soll die Instandhaltung des Hafens an ein Privatunternehmen
<vergeben werden. Die anderen Hafendienstleistungen werden bereits von Privatfirmen erbracht, die dafür
Lizenzen von der Port of Durres Authority erhalten haben.
Angeregt durch die Pläne stellten im März 2008 Vertreter der Global Yatirim Holding A.S. (Türkei) und der
Deutschen Bank AG (Deutschland) einen Projektvorschlag für den Hafen Durres bei Premierminister Sali
Berisha vor. Ihr Entwurf umfasst ein Paket von Hafenservices wie Fracht-, Container-, Passagier- und
Tourismusdienstleistungen.
Gegenwärtig wird zudem der Generalplan für den Hafen Durres aktualisiert, den die Weltbank von der
Firma L.G. Mouchel & Partners Ltd. (Großbritannien) im Jahr 1994 hatte ausarbeiten lassen. Da dieser und
der Landnutzungsplan aus dem Jahr 2000 (Consultant: Louis Berger Inc.) einer Revision bedürfen, gab die
Europäische Kommission 2007 bei der Consultingfirma Royal Haskoning (
Royal Haskoning – Consultants architecten en ingenieurs – Ingenieursbureau architectenbureau) eine

Überprüfung in Auftrag. Diese soll bis Ende 2008 abgeschlossen werden. Auch deutsche
Beratungsunternehmen sind an der Modernisierung des Hafens Durres beteiligt. Die Verwaltung des Hafens
wurde ab 1996 für über sieben Jahre von der Hamburg Port Consulting (

HPC Hamburg Port Consulting – Home)

>fachlich unterstützt, beispielsweise bei der Erneuerung der Hafenanlagen und bei der Privatisierung der
Umschlagsbetriebe. Im Jahr 2005 erhielt die DIWI Consult (

DIWI Consult International GmbH) den Auftrag zur

Beaufsichtigung von Arbeiten im Hafen (2005: Entwässerung, Ausbaggern; 2006/2007: Verbesserung des
Zustands des östlichen Kais).
Für die Zukunft soll der Ausbau des Hafens mit dem Stadtentwicklungsplan für Durres abgestimmt werden.
>Nach Angaben des Direktors der Hafenverwaltung, Eduard Ndreu, ist vorgesehen, emissionsbehaftete
<sAktivitäten wie Schüttgut-, Schrott- und Zementverladung in den stadtfernen Bereich des Hafens zu
verlagern. Dagegen sollen der „saubere“ Passagier- und Containertransport im stadtnahen Bereich des
Hafengeländes konzentriert werden.

One Response to “Die EBRD Bank, gibt einen Korruptions Kredit von 15 Millionen €, für das Ausbaggern des Hafen von Durres”

  1. BuckZiesMutter sagt:

    Und dann diese Kredite der EBRD wieder einmal, wo der Hafen früher gute Gewinne machte. Man will eine Kredit geben, wo eine Anschaffung viel sinnvoller ist. Warum das nicht geschieht liegt darin, weil die Ausl. Consults gute Bestechungsgelder bezahlen, für Aufträge.

    Das Ausbaggeruns System, für den Kanal für 12 Meter Tiefe, was Jahrzehnte bestand in Durres, und für den Hafen gab es verschiedene Möglichkeiten. Nur eine ausl. Beratung braucht man mit Sicherheit nicht.
    Sowas machen die Italiener auch Kostenlos, welche im Hafen sind.

    Dazu kamen 2 Leichter und ein kleiner Schlepper, der im Besitz des Hafens war, und spurlos verschwand.


    Durres Port Dredging Project
    Country: Albania
    Project number: 44506
    Business sector: Transport
    Public/Private: Private
    Environmental category: B
    Target Board date: 10 Dec 2013
    Status:
    PSD disclosed: 3 Sept 2013

    Project Description

    The proposed project will finance the dredging of the entrance channel and harbour basin at the Port of Durres in Albania to allow vessels with a draft of 10.5 m to enter the port, equating to vessels of a size of 30,000 DWT (Deadweight Tonnage) for bulk cargo or 1,700 TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) for containers.

    The Port of Durres is the country’s largest port and is located 42 km from the capital Tirana, adjacent to the city of Durres, in the northern part of the Bay of Durres.

    The port is a key node in Pan-European Corridor VIII, a transport corridor from the Italian ports of Bari and Brindisi to Durres, then across Albania, FYR Macedonia and Bulgaria, through to its Black Sea ports.
    Transition Impact

    The project will have significant demonstration impact as the first loan to a state-owned company on a non-sovereign basis in the transport sector. Additional transition impact will be gained from the introduction of energy efficient technologies, improvement of environmental standards and the use of concessions as the port migrates to a landlord port model.
    The Client

    The client is the Port of Durres Authority Sh.a (“PDA”), a 100 per cent state-owned company responsible for managing the Port of Durres. PDA is administered by the Ministry of Public Works and Transport of Albania (“MPWT”), whilst being operated on a commercial basis with independent management.
    ………..
    http://www.ebrd.com/pages/project/psd/2013/44506.shtml

    Gelder ohne Ende, nur hat noch nie etwas funktioniert, weil die besten Freunde und Klientel sich die Direktoren Posten erkaufen. Man spricht ganz offen davon, das Alles dreimal finanziert werden muss.

    85,3 Millionen $ von der Weltbank, für Wasser Projekte, welche bis heute im Nichts sich auflösten, weil u.a. der letzte Wasser Direktor ein Idiot des Sokol Olldashi ist und inzwischen angeklagt wurde.

    Marrëveshja e BB me Bashkinë Durrës, Rama: Fund plazhit mes ujërave të zeza. Goldsten:Duhet ende shumë punë
    16 Janar 2014 | : Kryesoret,Sociale | Autor: Gazeta Shqip

    Bashkia_Durres_01-520x250Bashkia e Durrësit ka nënshkruar sot një marrëveshje me Bankën Botërore për ndërtimin e sistemit të Ujësjellës-Kanalizimeve të qytetit. Kryeministri Edi Rama, i pranishëm në këtë ceremoni theksoi se falë projekteve si ky i ditës së sotme,

    deri në fund të mandatit qeverisës, banorët e gjithë rajonit të Durrësit do e harrojnë njëherë e përgjithmonë çështjen e mungesës së ujit dhe erës së keqe nga ujërat e zeza.

    “Ky është një transformim që fillon sot dhe banorët mund ta prekin në jetën e tyre të përditshme. Banorët e kësaj zone do kenë furnizim me ujë dhe kjo zonë nuk do jetë më një zonë ku për turp ujrat e zeza derdhen në det dhe ku njerëzit notojnë mes detit dhe ujërave të zeza. Histori që do i japim fund dhe brenda këtij mandati qeverisës e historisë së ujit dhe higjienës në Durrës do kthehet njëherë e përgjithmonë duke hapur një kapitull të ri dhe një kapitull ku ky problem do të jetë një problem që do ngjajë sikur nuk ka ekzistuar kurrë”, u shpreh Rama.

    Ndërsa Drejtoresha e Bankës Botërore Ellen Goldsten deklaroi se duhet angazhim për më shumë bashkëpunim me pushtetin vendor.

    “Unë mendoj se nuk ka vend më të mirë në Shqipëri për ta realizuar këtë model të vetdecantrilizimit lokal se këtu në Durrës. Ne prandaj kemi zgjedhur ta nënshkruajmë këtë marrëveshje këtu në Durrës. Por ne e ndërmorrëm këtë hap edhe për të sinjalizuar këtë transferim të veprimit.

    Unë e di që i nderuari kryeministër është ende një kryebashkiak në zemër. Prandaj nuk ishte e vështirë ta bindnim të vinte këtu sot, sepse ai e di që këtu është vendi ku duhet të bëhen gjërat. Prandaj jam shumë e kënaqur që Banka Botërore do jetë partneri juaj në mbështetjen e kryebashkiakëve dhe kryekomunarëve. Unë megjithatë duhet të theksoj se nevojitet shumë punë për sigurimin e furnizimit me ujë”,- deklaroi Goldsten. Marrëveshja mes Bankës Botërore dhe Bashkisë së Durrësit është 85.3 milionë dollarë. Projekti parashikon investimeve parësore në rrjetin e ujësjellësit dhe ndërtimit të tubacioneve për transportin e ujit për të përballuar pamjaftueshmërinë e tij gjatë pikut të sezonit turistik; investimeve dytësore që i lidhin fshatrat me sistemin e ujësjellësit të qytetit; dhe investimeve parësore për të ulur humbjet në rrjetin e shpërndarjes së ujit; investimeve parësore në rrjetin e kanalizimeve dhe rritjes së kapacitetit të transferimit nga zona bregdetare turistike në impiantin ndërtuar rishtazi të trajtimit të ujërave të zeza në Durrës; mbështetjes së mëtejshme për ndërmarrjen e ujësjellësit për të përmirësuar cilësinë e shërbimeve të ofruara prej saj dhe situatën e saj financiare.
    16 janar 2014 (gazeta-Shqip.com)