Comedy Show der Justiz von: Adriatic Llalla, Genti Gazheli, Elvis Kuci, Lertida Balili, Nasiq Naco im Bujar Nishani Mafia Style

Warum eine Botschafterin Zeit verschwenden muss, das man einem Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla erklärt, er müsste gegen Geldwäsche, Korruption und illegales Bauen rund um die Geldwäsche vorgehen, sagt bereits genug, üben den sogenannten General Staatsanwalt in Albanien.. International gut dokumentiert: Richter kennen keine Gesetze und haben kein Basis Wissen über Gesetze, 2/3 können nicht einmal rechnisch schreiben und warum Internationale denken, das man mit Idioten eine Justiz betreiben kann, ist ein Rätsel?!

Als Erster Generalstaatsanwalt in der Geschichte,weiss er nicht, was er machen soll und zu den “functional illiterate” Experten gehört und wie bei Bujar Leskaj, gibt es geheime Abkommen, wie er zum Posten kam, das man nie die Politik Mafia und ihr Vermögen angreift, sondern diese Kaste Straffrei ist.

Adritac Llalla, hat bis heute kein Verfahren eröffnet, gegen illegales Bauen auf Antiken Grunde, in den Zone Touristik an der Küste, Landraub in privaten Zone Touristik und Bauen auf den Öffentlichen Ufer Promenaden, zentralen Parks, oder gar auf dem Universitäts Geländen in Tirana, wo ebenso Nichts geschah, weil man sich dem ördinärsten Verbrechen verbunden fühlt. Gegen die verrückte Familie, aus Nord Albanien, welche auf dem Universitäts Gelänge in Tirana illegal baute, wo der 5-stöckige Bau im September als Erster gesprengt wurde, erfolgte bis heute keine Anklage. 9 Jahre seitdem es grosse Verhaftungen gab in Albanien, mit Haft Strafen bis zu 15 Jahren, im Falle des als „Vasil Hila“ Skandal bekannten Verbrechens im Raum Durres. Die letzte lächerliche Haft Strafe aus 2009, erneut in Durres, wegen gefälschten Urkunden.

Die Kommentare rund um die Albanische Justiz in den Medien sprechen eine eigene Sprache, was die Justiz, Richter und Staatsanwälte für Ratten sind, wo die Verantwortung eindeutig bei den Internationalen liegt, denn Analphabeten und Kriminelle zum Richter zuberufen, wurde erst ab 2007, mit dem Präsidenten Bamir Topi eingeführt.

Die Bildung ist so gering in Albanien, das man Anwälten, Richtern, erst einmal einfach Gesetze erklären muss, wo auch dieses Wissen erneut schnell wegen tradioneller Hirnlosigkeit und Dummheit schnell verloren geht, wenn man es hatte.

Mi6 Experte über Albanien: ” high-level conspiracy within government circles to cover up what appears to have been criminal activity”

Haupt Grund für die Verweigerung des EU Kandidaten Status,  ist die Justiz, welche nicht existiert, sondern nur jeder Justiz Minister, betreibt eine nicht transparente Richter Verteil Stelle, ohne jede Qualifikation, was im Fiasko endete. Die Staatsanwaltschaften, weigern sich vor der ganzen Welt, das enorme Banditentum, des illegalen Bauens, zumindest auf Antiken und Öffentlichen Grundstücken zubeenden und die Gesetze umzusetzen. Noch peinlicher ist es an der Küste, wo Politik Financiers und primitive Verbrecher Clans, bauen wo sie wollen, was durch die korrupte Justiz geschützt wird, welche auch nicht gegen die Geldwäsche vorgehen. 8.200 Tode und ein 17 Milliarden € schwerer Schaden ist inzwischen dadurch entstanden. (siehe Kommentare, die EU Erklärung)

Nachdem erneut der EU – Kandidaten Status für Albanien abgelehnt wurde, geht es unverändert seit über 10 Jahren immer um die selbe Fehl Funktion der Justiz, wo inkompetende Gestalten, wie in einem schlechten Theater Stück das Sagen haben: Das Problem muss von oben gelöst werden, was bei Bujar Nishani und Elvis Cefa, mit der Richter und Ernennung von Staatsanwälten beginnt. Das Theater geht weiter, weil Idioten und Kriminelle in der Justiz und Staatskontrolle die Partner der Internationalen sind. Der General Staatsanwalt Adriatic Llalla, kapiert offensichtlich nicht eimal seine Job, ebenso der Oberste Richter Xhezair Zaganjori, der Nichts macht, das Oberste Gericht in Funktin zubringen und die über 6.000 offen Fälle einmal abzuarbeiten.

Worüber wir vor Monaten berichteten: Auch der neue Justiz Minister Nasiq Naco, gehört direkt zur Justiz Mafia, was durch seine aktuellen Vorschläge von Neulingen ohne praktische Justiz Erfahrung, aber mit dubiosen Diplomen, für Richter Posten erneut deutlich wird.

Besonders bekannt sind die gefakten Diplome des Richter Sander Simoni, einem Eduard Halimi Produkt, der einer der höchsten Richter (head of First Instance Court for Serious Crimes in Tirana.)der fast Generalstaatsanwalt geworden wäre. Sander Simoni führt der Welt vor, das er zu dumm ist, wie der Dritan Dajti Prozess zeigt, wo ein 4-facher Polizei Mörder, mit vielen Zeugen, ein bereits verurteilter Mörder, im Verhandlungs Tag Nr. 300 praktisch steht.

Diese Art von Vorschläge von 12 Studenten für Richter Posten, sind extrem pervers, identisch nicht transparent, was auch deutlich macht, das Nasiq Naco, sich jeder realen Reform verschliesst, diese auch verhindert, wie es seine Vorgänger schon wie Eduard Halimi, Enkeled Alibeaj und Bujar Nishani schon praktizierten.  Wie kommt man zu diesen absurden Vorschlägen mit gefakten Diplomen und Master Titeln? Man ist selbst wie mit der Spartak Braho, Lefter Koka Mafia in Durres direkt mit den extremsten Verbrecher Familien verbunden, und versorgt diese Kreise mit neuen Justiz Posten, wie der Fall des Seferi Braho zeigt.

Klientel Politik, für die Mafia im Orginal Rezept und vollkommen an den Problemen vorbei. Kein Vorschlag für eine Richter Ernennung von Nasiq Naco, aus den Kreisen der Anwalts, Notar, oder den Vertretungen der Staatsanwälte und Richter.

Mit Kinder Gemüt, der Inkompetenz, werden Leiter im neuen Gericht eingesetzt:

Die Nationale Justiz Kathastrophe der Klientel Politik mit der Kanzlerin des Administrativen Gerichtes in Tirana: Lertida Balili

Der General Staatsanwalt Adriatic Llalla, verspricht der Französichen Botschafterin Christine Moro, das man als Oberste Priorität gegen die Geldwäsche und rund um das illegale Bauen nun vorgehen will!

Aber das Thema war schon vor 10 Jahren ganz Oben auch in Europa, statt dessen wurde Wild West eingeführt, wie man wild herum baut und alle Gesetze ausgehebelt, inklusive 8.200 Toden inzwischen, durch Grundstücks Schiesserien und Betrug, der Banditen. Taliban ähnliche Orgien der Umwelt Zerstörung wie der Antiken Stätten und der Küste.

Fakt ist das seit über 5 Jahren in der Richtung Nichts passiert, und alle zuständigen Institutionen eine Art Beschäftigungs Anstalten sind für die dümmsten und korruptesten Parteigänger. Typisch: die Bujar Leskaj Staatskontrolle, oder Kriminelle Klientel Wirtschaft der Inkompetenz mit Frau Zana Xhuka und dem HIDAA – High Inspectorate of Declaration

Eigentlich verdienen ausl. Botschafter ziemlich gut in Albanien, wo man das bei der Französischen Botschafterin Christine Moro, als eine Art Schmerzengeld Vergütung sehen muss, überhaupt mit solchen Idioten ständig sprechen zu müssen.

Es liegen etliche qualifizierte Anzeigen auch in Durres vor, es geschieht Nichts, in Tirana auch Nichts, was auch durch die Salih Berisha Richter und Justiz verhindert wird. Die Fakten sind vor aller Augen, nicht nur in Vlore, mit der Lulzim Basha – Isufi Familie, wo Tode erneut Notarielle Grundstücks Urkunden unterschrieben, aber die Staatsanwaltschaft in Tirana, die Notarin nicht einmal verhaftete, was ein Tiefstand der General Staatsanwaltschaft ist. Überall das selbe System.

Deshalb verschwinden hohe Millionen Summen und Nichts passiert, weil es System ist.

Genti Gazheli., als zuständiger höchster Beamter gegen die Geldwäsche nimmt daran ebenso teil, was in Folge eine Comedy Show ist, denn Genti Gazheli, gehört zu den Functionalen Analphabeten, die nicht wissen, was sie tun sollen als zuständige Direktoren.

Die Lulzim Basha – Isufi Banditen Familie und deren gefälschte Notar Urkunden – ‘Jon’, shitja e tokës e falsifikuar

EU-Kandidaten Status?!: Das Justiz Reform Theater in Albanien und Nichts passiert

Aktualitet
17 Dhjetor 2013 – 14:52

Korrupsioni në ndërtime, Llalla:
Hetim për pastrimin e parave

TIRANE – Prokurori i Përgjithshëm deklaron se po bëhet investigim i thelluar lidhur me pastrimin e parave që gjenerojnë në fushën e ndërtimeve.

„Hetimet kundër korrupsionit, informalitetit në fushën e ndërtimeve dhe krimit të organizuar kanë orientuar prokurorinë shqiptare drejt investigimit të thelluar lidhur me pastrimin e parave që gjenerojnë nga këto aktivitete të paligjshme.”- tha  Adriatik Llalla, e bëri gjatë një bisede me Ambasadoren e Republikës së Francës në Shqipëri, znj. Christine Moro dhe Drejtorit të TRACFIN (agjencia kundër pastrimit të parave, Francë),  Jean-Baptiste Carpentier.

Zyrtarët francezë diskutuan me Llalla mbi mundësitë e forcimit të bashkëpunimit të mëtejshëm, pak momente para takimit të zgjeruar, në të cilin u prezantua një përmbledhje e aktivitetit dy-vjeçar të TRACFIN në mbështetje të autoriteteve shqiptare lidhur me luftën kundër pastrimit të parave.

“Duhet të pranojmë se përballja me veprat penale të natyrës ekonomike është e ndërlikuar dhe sfida vijon të mbetet e hapur. Personat e përfshirë në to, tentojnë të penetrojnë në veprimtarinë e institucioneve shtetërore dhe synojnë të gjejnë mbështetje te funksionarë publikë. Ky është një mekanizëm që funksion në shumë vende të botës dhe, natyrisht, edhe Shqipëria nuk mund të bëjë përjashtim nga ky rregull paligjshmërie”- tha Llalla.

Më tej, theksohet se “falë nismës gjithëpërfshirëse të organit të prokurorisë në luftën kundër ndërtimeve të paligjshme, hetime po thellohen mbi burimin e krijimit të tyre. Pikërisht, ky është objektivi ynë kryesor, i cili natyrisht ecën krahas hetimeve për abuzimin me detyrën nga ana e funksionarëve lokalë për dhënien e lejeve të ndërtimit”.

Në të njëjtën linjë “po veprohet edhe me hetimet lidhur me trafikun e lëndëve narkotike në sasi të mëdha, për të provuar qarkullimin e parave të rrjedhura nga ky aktivitet i paligjshëm në sipërmarrje të ndryshme private. Gjithashtu, edhe të ardhurat e krijuara nga korrupsioni janë një tjetër objekt, i cili po hetohet lidhur me pastrimin e parave”, theksoi Prokurori i Përgjithshëm.

Në takim ishte dhe drejtori i Hetimit në Prokurorinë e Përgjithshme, Adnan Xholi, zv.ministri i Brendshëm, z. Ilir Mustafaraj dhe Drejtori i Përgjithshëm i Drejtorisë së Parandalimit të Pastrimit të Parave, z. Genti Gazheli.

(Ne foto: Takimi i sotem në Prokurori i Llalles me ambasadoren franceze)

Redaksia online
(sg/shqiptarja.com) – See more at: http://www.shqiptarja.com/aktualitet/2731/korrupsioni-ne-ndertime-llalla-hetim-per-pastrimin-e-parave-191895.html#sthash.Z2y4FCjh.dpuf

Anzeigen liegen genügend vor, wie auch der Fall in Vlore zeigte, wo der höchste Bau Inspektor sogar vor 3 Jahren den illegalen Bau anzeigte und Nichts geschah, weil die Richter so korrupt waren und die billigsten Fälschungen erneut durchgingen. Der Fall von Durres, wo der Präfekt sogar die illegalen Bauten outet, das Alles ab 2010 illegal gebaut wurde an der Küste, persönlich auch anzeigte und Nichts geschah, durch die Durres Staatsanwaltschaft.

Im April 2012 erklärt der Präfekt Genc Alizoti das 110 illegale Bauten allein in der Rruga Taulantia, Currila, im Küsten Streifen von Durres bestehen, wobei der Haupt Grund ist, das die PD Gangster von Sokol Olldashi, wie Bedri Luka, Gesetz widrige Grundstücks Eigentümer der AKKP vor allem ausstellten an Ortsfremde Clans, für die neue Ufer Promenade von Durres, in den Öffentlichen und privaten Tourismus Parks, mit einem gigantischen Umwelt Schaden. Per Gesetz, darf niemand Grundstücks Urkunden u.a. im 100 Meter Bereich an der Küste ausstellen, was ignoriert wurde, wie die übliche Dummheit mit Null Wissen über Gesetze, echte Urbanistik Karten – Topograhie usw..

Die Pyschopaten Truppe mit gefakten Diplomen der Mafia Universitäten von Argita Berisha, Zaganjori, Malltezi, tritt heute als Sprecher auf. Bildung Null, aber man hat die Posten über die Berisha Familie bekommen mit ihren diversen Vertretern der Albaner Mafia als Justiz Minister, was bei Bujar Nishani, Eduard Halimi und Enkeled Alibeaj anfängt. Seit 2007, werden nur noch Richter ernannt, welche Idioten sind, und keine Gesetze kennen, 2/3 können nicht einmal technisch schreiben und deshalb werden keine Gerichts Urteile geschrieben, noch Gerichts Tage organisiert, sondern hinter den Türen, für Bestechungs Geld nur noch das Ergebnis verhandelt.

Die Albanische Justiz, ein Terroristen Projekt der Salih Berisha, Bujar Nishani, Ilir Meta Banden

Ein kleines Land, wo mit viel krimineller Energie der EU, Alles Dezentralisiert sein musste, wo bereits in 2004 bekannt war, das Nichts funktionieren kann. Ein gutes System, für Bestechung rund um die Privatisierung, ein weiteres EU und Weltbank Debeakel einen Staat und eine Gesellschaft zuzerstören. EU Debakel: Die Albanische Regierung erklärt die Dezentraliserung als vollkommen gescheitert

Albanien ist vollkommen ruiniert und erhält gerade 1 Milliarden $ neue Kredite vom IMF, der das Desaster erst emöglichte wie die Weltbank. Die Privatistierung hat mangels Justiz, das Land zerstört.

Solche Leute sind die höchsten Repräsentanten einer Idioten Truppe der Albaner Justiz, wo Richter nicht einmal ein Basis Wissen über Gesetze haben, keine Gesetze kenne, zu dumm sind in Gesetzes Büchern nachzulesen und 2/3 können nicht einmal techisch schreiben. Kurz gesagt, unter dem Bildungs Niveau von kleinen Kindern. Bis zu 200.000 € kostet eine Richter Stelle, bei dem HCJ, was durchaus bekannt ist und bei Bujar Nishani kostete eine Notar Stelle: 30.000 € und bei Gerichts Verfahren bei dem Obersten Gericht, muss vorab geschmiert werden. Verurteilte Mörder und Drogen Bosse kaufen sich frei, Verfahren bei Gross Verbrechern werden eingestellt, Zeugen Aussagen gefälscht, Beweis Mittel wie Handys verschwinden aus den Asservaten Kammern um nur Ausschnitte im System zuzeigen.

Albanisches TV, zeigt wie das Justiz Mafia System mit Bujar Nishani in Albanien funktioniert

Elis Kuçi, Kaspar Figur des HCJ, greift die Regierung an, den Justiz Minister, als PR Figur des primitiv kriminellen Bujar Nishani, der sich Präsident von Albanien nennt. Hintergrund ist das der Justiz Minister Nasic Naco, in seiner Mafiösen „Klientel“ 12 neue Studenten mit juristischen Master Diplomen als Richter unterbringen will, was sowieso erneut eine absurde Klientel Politik der Inkompetenz ist, denn selbst die Vorschläge der Richter und Staatsanwalt Vertretungen für Richter Ernennungen, kann nur mit Geld erfolgen.

Elvis Kuci, Sprecher der hohen Richter Bestellung und direkt Bujar Nishani untergeordnet, in Aktion wie in einer PR Veranstaltung von Betrugs Immobilien Maklern, was die Amerikaner ja auch inklusive dem Pyramid System eingeführt haben.
7 Dhjetor 2013 – 14:31

KLD kundër Naços e Çomos: Po bëjnë presion politik – See more at: http://www.shqiptarja.com/aktualitet/2731

Pyschopat als Sprecher der Hohen Justiz Kontrolle, wo Kriminelle wie Elvis Cefa geflüchtet sind, als zuviele Anzeigen rund um seine Betrugs Aktivitäten als Direktor bei der Grundstücks Agentur AKKP in Tirana vorlagen.

Mit der Ernennung von Bamir Topi, der selbst Grundstücks Urkunden und Testamente fälschte, wurde die Richter Kontrolle, auf Korruption abgeschafft und kein Internationaler sprach mit dem scheidenden Präsidenten Alfredo Mosiu und seinem Akten Ordner über die Albaner Mafia Clans in der Politik und in der Justiz, über die Akte, der korrpten und kriminellen Richter, welche gezielt mit seinem leider in 2004 tödlich verunglückten Sohne und einem Sonder Staatsanwalt aufgebaut wurde.

12/6/2012

Die Zerstörung der Justiz, durch Ina Rama, Kresniq Spahiu, Bujar Nishani und Bamir Topi und den Justiz Ministern

Die Opposition sagt: “jobs and careers for judges who were sold for 200.000 EUR“, aber was ist die Wahrheit? siehe auch die ,EU US, IRZ-Stiftung rund um Justiz Missionen.

 

Die Amerikanern fordern die Verhaftung von Richtern, Staatsanwälte und Administrativen

Das Albanische Volk: “Die Troika hat für Chaos und Null Justiz: Schuld”

Ausländer ignorieren ganz einfach die Fakten, vor Ort.

“Pate von Durres” Spartak Braho, über das Krebs Geschwür der Albanischen Justiz

Tags: , , , ,

2 Responses to “Comedy Show der Justiz von: Adriatic Llalla, Genti Gazheli, Elvis Kuci, Lertida Balili, Nasiq Naco im Bujar Nishani Mafia Style”

  1. Insider sagt:

    11 pages!
    COUNCIL OF THE EUROPEAN UNION

    Council conclusions on enlargement and stabilisation and association process
    3132nd GENERAL AFFAIRS Council meeting
    Brussels, 5 December 2011
    ………………
    Albania
    42.
    The Council welcomes the recent positive steps concerning the cooperation b
    etween the government and the opposition, in establishing a Parliamentary committee on Electoral reform and a working group on reform of the Parliament’s rules of procedure
    as well as a calendar for adoption of laws requiring 3/5 majority, which has led to the adopt ion of the first three such laws.
    These positive developments should help to overcome the stalemate that has
    dominated domestic political scene. The local elections in May were asse
    ssed in general as competitive and transparent. Yet, the electoral process was decidedly
    marked by shortcomings, which need to be addressed within the framework of a comprehensive e lectoral reform. Overall, Albania has made limited progress in meeting the political criteria for membership and the twelve key priorities for the opening of accession negot iations.
    43.
    The Council encourages the government and the opposition to build on these recent developments, fully restoring and sustaining a constructive political dialogue, to support the proper functioning and the independence of key democratic institutions, notably t
    he parliament and the judiciary. The EU remains committed to the European pe
    rspective of Albania and will continue to support the country’s effort in this process.
    44.
    In line with its 20 June 2011 conclusions, the Council also encourages the Albanian
    authorities to intensify efforts on the reform agenda, in particular implementation of the
    twelve key priorities. Further efforts are particularly required in key areas including the
    judiciary, the fight against organised crime and corruption and protection of all minorities as well as property rights. Agreeing between the government and the opposition, in collaboration with civil society, on a comprehensive electoral reform, addressing all re
    commendations by the OSCE/ODIHR since 2007 before the next elections remains crucial. Only upon fulfilling the above, will Albania be able to move forward towards the EU, in line with Council Conclusions of December 2010.

    http://www.consilium.europa.eu/uedocs/cms_data/docs/pressdata/EN/genaff/126577.pdf

  2. Insider sagt:

    Bujar Nishani im Januar

    Merkel lehnt EU-Beitrittsstatus für Albanien ab
    Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:42 Uhr

    Berlin (Reuters) – Albanien kann nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch nicht auf Beitrittsverhandlungen mit der EU hoffen.

    Zunächst müssen weitere Reformgesetze beschlossen werden, sagte die CDU-Vorsitzende am Mittwoch in einer Regierungserklärung in Berlin. Der EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag werde sich mit der Frage beschäftigen. Deutschland und die EU wollten die neue Regierung in Tirana weiter bei ihren Reformbemühungen unterstützen, besonders beim Kampf gegen Korruption.

    Dagegen bescheinigte Merkel wie zuvor die EU-Kommission Serbien erhebliche Fortschritte bei der Annäherung an EU-Standards. Deshalb sei es richtig, dass eine erste Beitrittskonferenz mit Serbien im Januar stattfinden könne, sagte Merkel.

    Mit dem Schritt werden die Reformen in der ehemaligen jugoslawischen Republik und die verbesserten Beziehungen zur früheren serbischen Provinz Kosovo anerkannt. Der eigentliche Beitrittsprozess dürfte Jahre dauern.

    update 9/2016

    Die Luxus Kinder des Mafösen General Staatswaltes Adriatik Llalla, wurden in Deutschen Schulen eingeschrieben, der so sein zusammen geraubtes Vermögen in Sicherheit bringen will, mit einer erfundenen Bedrohung. Die Albanische Politik Mafia, zelebriert schon sehr lange, diese Comedy Show, weil die „Westlichen“ Parnter (IRZ-Stiftung), selbst vollkommen inkompetend, korrupt sind.

    Durch das Vetting Gesetz“ (inklusive, totaler Entmachtung der Mafösen und inkompetenden General Staatsawaltschaft), versuchen Viele Mafia nahe Clans, und Politiker ihre Vermögen neu zuregeln. Auch ins Ausland zuschaffen, ihre Firmen Anteile, Luxus Villen, neu zuregeln, wo nun Notare Hoch Kunjunktur haben. Geldwäsche, der Russischen, Albanischen, Ukrainischen Mafia mit Hilfe gekaufter Politiker in Deutschland sind normal. Akzeptabel, nur wenn man solche Leute abschöpfen kann. Geheimes Material, über Geldwäsche, rund um Mafia Clans, Terroristen, Drogen- Waffen Handel, könnte eine Eintrittskarte sein.

    Allein das Luxus Leben der 17.jährigen Tochter Eni LLalla, in Dubai Mehr Fotos, kostet pro Monat, hohe 5 stellige € Geld Beträge pro Monat, wie sebst Kinder von Milliardären so nicht leben.

    Wenn ein Richter, Staatsanwalt bedroht wurde, waren es immer erfundene Geschichten, damit die Familie: Asyl im Ausland bzw. Aufenthalts Titel erhält, bzw. Kostenfreie Krakenhaus Aufenthalte übernommen werden. So bei Richter Nuni,mit der Familie in den USA. Nun mit dem Mafia Schutzherr, der korrupten Inkompetenz: Adriatik Llalla mit Familie in Deutschland, wobei Adriatik Llalla, ein Haus versucht in Deutschland zukaufen, durch die Auswanderung das „Vetting Gesetz“ umgeht.

    Slebst Mero Baze, ein Langzeit Insider schreibt, das eine angebliche Bedrohung des Generalstaatsanwalt, nur ein Spiel und eine Show ist. „Mero Baze hedh dyshime te Llalla: Mund të jetë lojë

    Postuar më: 23 Shtator 2016 19:03

    Adriatik Llalla përgatit dorëheqjen, nuk do ti nënshtrohet “Vettingut”. Familjen e ka në Gjermani që prej 4 muajsh, sajon kërcënimin

    Shkrimi paralajmërues për largimin e Llallës dhe familjes së tij në drejtim të Gjermanisë nga “Pamfleti” që më 9 qershor të këtij viti: “Arratisja: Adriatik Llalla ka blerë shtëpi në Gjermani, ka dërguar gruan dhe fëmijët dhe po përgatitet të largohet”

    Prokurori i Përgjithshëm Adriatik Llalla po përgatitet për të bërë largimin e butë nga posti i Prokurorit të Përgjithshëm. Burimet brenda organit qëndror të akuzës saktësojnë se Llalla e ka në sirtar të përgatitur dorëheqjen nga posti dhe vetëm po pret momentin e përshtatshëm për të bërë dhe largimin e tij si Kryeprokuror, një largim i cili kërkon që të jetë sa më i lehtë dhe më i pakomentueshëm. Mësohet se Llalla nuk do t’i nënshtrohet procesit të “Vettingut” dhe do të dorëhiqet jo vetëm si Prokuror i Përgjithshëm, por do të kërkojë të largohet edhe nga sistemi i drejtësisë dhe për pasojë nuk kalon në “sitën” e ndërkombëtarëve dhe të FBI për t’u kontrolluar vetëm në rastin e mundshëm të ndonjë akuzë ndaj tij. Për këtë qëllim, njeriu që është mbështetur në mënyrë të pamatë nga ish-kryeministri Berisha dhe kreu aktual i Kuvendit Ilir Meta, për të përgatitur infrastrukturën e largimit të tij nga sistemi i drejtësisë, ka sajuar sot dhe një të ashtuquajtur kërcënim, që ka lidhje me punën që kryen dhe dosjet që ka hapur. Në të vërtetë Adriatik Llalla nuk ka asnjë dosje të rëndë që ka hapur, vetëm dosjet që kanë qënë në shërbim të Berishës dhe kundër qeverisë së majtë, duke filluar me ato ndaj Ministrit të Brendshëm Saimir Tahiri e deri tek kreu i Policisë së Shtetit Çako. Dosje që janë mbyllur për shkak se nuk ka asgjë penale. Kështu që Llalla sajoi një kërcënim ndaj tij nga persona që janë të lidhur me krimin, kërcënim që është në adresën e numrit telefonik të tij, duke treguar nivelin e ulët të “kërcënuesve”. Ndërkohë siç e thamë edhe më sipër Llalla nuk ka asnjë dosje të “nxehtë” në duar.

    Prandaj ka shumë skepticizëm rreth këtij kërcënimi. Madje, edhe dyshime se kjo është një lojë e vetë Adriatik Llallës. Llalla raportohet se ka dërguar familjen e tij në një vend të BE-së, pas kërcënimeve. Ndërkohë që “Pamfleti.com”, e ka paralajmëruar mbi katër muaj më parë këtë që po prezanton sot Llalla në publik me kërcënimet e tij.

    “Pamfleti.com” ka botuar një shkrim që më 9 qershor të këtij viti, ku bënte me dije se Adriatik Llalla ka dërguar gruan dhe fëmijët në Gjermani. Sipas tij, Llalla e ka blerë këtë shtëpi dhe pas reformës në drejtësi, do të jetojë në këtë vend./Pamfleti.com

    Më poshtë shkrimi i plotë për kujtesë të lexuesve, i botuar që më 9 qershor:

    Arratisja: Adriatik Llalla merr shtëpi në Gjermani, dërgon familjen dhe regjistron fëmijët në shkollë

    Prokurori i Përgjithshëm po mendon shumë për të ardhmen e tij dhe të familjes së tij, tashmë që e ka kaluar cakun ligjor në vendimet e tij në emër të Prokurorisë duke hyrë në ujërat e trazuara të politikës. Dhe Tik Llalla e di mirë se kujt i shërben, vetëm Sali Berishës dhe Ilir Metës, … Continue reading

    http://pamfleti.com/adriatik-llalla-pergatit-doreheqjen-nuk-ti-nenshtrohet-vettingut-familjen-e-ka-ne-gjermani-qe-prej-4-muajsh-sajon-kercenimina

    Fatos Klosi: nennt Adriatik Llalla einen Kamikaze General Staatsanwalt des Salih Berisha

    Warum ein gekaufter Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla, keine Verfahren eröffnet wegen Bespitzelung der Diplomaten, Politiker?

    Gold Cartier Uhr, Dubai Hotel mit über 1.000 € pro Nacht, teueste Luxus Autos für die 17. Jährige Tochter: Teure Privat Schulen in der Türkei, teueste Edel Klamotten

    3-Fotografia e trete/ Pak relaks ne ambientet e jashtme te hotelit Atlantis ne Dubai. Canta Burberry Honey Tan 1295 euro. Edhe fustani eshte Burberry Nude 1000 euro. Shapkat verore Olu Kai 68 euro.

    4-Fotografia e katert/Canta Fendi Mini Monster 1810 euro. Byrzylyku Cartier 18 karat vetem 5100 euro dhe ora e dores nje Rolex i thjeshte 21 mije euro.

    4-Fotografia e katert/Canta Fendi Mini Monster 1810 euro. Byrzylyku Cartier 18 karat vetem 5100 euro dhe ora e dores nje Rolex i thjeshte 21 mije euro.

    http://www.gazetaexpress.com/roze/te-tjera-foto-nga-jeta-luksoze-e-vajzes-se-kryeprokurorit-adriatik-llalla-foto-234828/

    Korruptions-Prozesse eingestellt oder verschoben

     

    Norbert Mappes-NiediekDieses Auftrumpfen empfindet der Journalist Norbert Mappes-Niediek als dreist. Seiner Ansicht nach fehlt in Albanien auch im Gerichtswesen eine neutrale Instanz. „Die Frage in den Verhandlungen war, ob es legitim ist, das heimlich aufgenommene Video als Beweismittel zu nutzen. Die Grundfrage aber: Warum zwei Minister, zwei führende Gestalten der albanischen Politik, sich überhaupt zusammensetzen, um über die Aufträge zu verhandeln, spielte keine Rolle“, kritisiert der Balkan-Kenner.

    Ein politisches Comeback von Ilir Meta in die Regierungsmannschaft wird nach dem Freispruch jetzt nicht mehr ausgeschlossen. Der Korruptionsprozess ist zwar zu Ende gegangen, viele Fragen aber blieben offen. Bisher ist keiner der wegen Korruption angeklagten hochrangigen Politiker verurteilt worden. Die Prozesse wurden entweder wegen Beweismangels eingestellt oder werden immer wieder verschoben.
    Kritiker sprechen inzwischen davon, in Albanien herrsche eine „Kultur der Straflosigkeit“. Von wachsender Korruption in Albanien zeugt auch der neueste Bericht der Antikorruptions-Organisation „Transparency International“. Auf dem so genannten “Korruptionswahrnehmunsgindex” hat Albanien 2011 den 95. Platz von insgesamt 183 Ländern eingenommen. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine deutliche Verschlechterung um acht Plätze.http://www.dw-world.de/dw/article/0,,6700468,00.html


    Null Aktion in Durres