Elbasan und Wasser Probleme: eine Hinterlassenschaft einer kriminellen Rot-Grün Entwicklungs Politik

Die Dumkes und Heidemarie Wieczorek – Zeul lassen grüssen! Wenn Entwicklungs Politik von Rot-Grün, ohne jede Projekt Kontrollen im Mafiösen eigenen Sumpf untergeht.

Elbasan neighbourhood lives among sewrage waters
06/02/2013

Elbasan neighbourhood lives among sewrage waters

Hundreds of residents at the “5 Maji” area in Elbasan, Albania, have been living for more than 10 years together with sewage waters. This neighbourhood was populated informally during the ‘90s, after the collapse of the communist regime, and the government hasn’t made any intervention in most of it.

The open canals often cause epidemics and put the children’s life in danger. This situation becomes alarming during heavy rains, when waters mix and flood houses. Residents say that they have been living with the sewage waters for the last 12 years.

The Elbasan Municipality says that before intervening, this neighbourhood must become legalized and urbanizes, and no interventions have been made for years now. The Elbasan Municipality, in the annual meeting with citizens “Participating in Budget”, declared that the rehabilitation of this are is an emergency and they are waiting for the approval of Budget 2013.

http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=8208

3/26/2005

 

Deutsche Politiker verantwortlich für die Trink Wasser Verseuchung in Elbasan

 

  • Wie vor allem in Süd Amerika bewiesen wurde, ist die Privatisierung von Wasser Systemen ein besonders übles Mafia Geschäft, wo immer Schmier Gelder fliessen. Dies zu dieser Mafia Politik, der Deutschen Regierung in Albanien, wo Deutsche Diplomaten längst einen schlechten Ruf geniessen, seit dem Skandal mit der Bundes Druckerei 2001/2002, welche mit der Festnahme des Vize- Innenministers Bujar Himci am 8.10.2002, und der Flucht des damaligen Innenministers Ilir Gjoni (2001) nach Amerika seinen Höhepunkt fand.
  • 12/2/2007
  •  

    Rote Karte für die Firma Berlinwasser – Rodeco Consult in Elbasan

     

    • Das Council der Albanischen Regierung feuerte und enteignet Berlinwasser am 1.11.2006 Beschluß Nr. 734, feuerte die hoch kriminelle Tochter Firma von Berlinwasser : Elber Sh.P.K. in Albanien, nachdem die vertraglich, garantierten Investitionen über einen illegalen bei der Albaner Mafia in 2000 erkauften Lizenz Vertrag nicht getätigt wurden.
      siehe unten. Berlinwasser wollte sein eigenesn 3-stelliges Millionen Defizit mit der Unterschlagung dieser Millionen Summen ausgleichen und sich sanieren.

    Ein bis heute einmaliger Vorgang in Albanien, aber zuvor waren die Extra Geschäfte wie die Visa Beschaffung für die Albanische Mafia einer voll kriminellen Regierung, durch den Visa Ausschuss des Bundestages zusammen gebrochen, mit der Folge, das die Albanische Regierungs Mafia und die verbundenen Geschäftemacher; Deutsche Mit Wisser und Anzeige Erstatter im Visa Skandal ermordete.

    Nun übernahm die Stadt Elbasan die Wasser Netze und sanierte inzwischen die Wasser Netze. Obwohl Berlinwasser Millionen erhielt aus den GTZ und KfW Entwicklungshilfe Geldern, erfolgte keinerlei Reaktion, als Elbasan 2005, hoch gefährliche Krankheits Erreger, wie auch Cholera die Bevölkerung gefährdeten und die Staatsanwaltschaft gegen die Verantwortlichen von Berlinwasser ermittelt.

    Die KfW veröffentlicht bis heute, allein einen Kredit von 30 Millionen €! Hinzu kamen Millionen, ohne Ausschreibung für eine angebliche Beratung und andere angebliche Investitionen.

Deutsche Politische Wasser Firma verantwortlich für Blutsauger Parasiten im Trinkwasser in Elbasan. Ähnlich ist es ja im Kosovo. In Afghanistan sowieso usw..

Und in Durres ist diese Firma auch als Berater seit Jahren tätig und deshalb muss 50% der Bevölkerung gefährlich verseuchtes Wasser trinken. siehe unten Quelle SOT.

Wo Deutsche Politiker Geschäfte machen und die erste Privatisierung des Trinkwassers durchziehen, kommt dann sowas heraus!

Comments are closed.