Der neue „Vlore“ Tunnel, der übliche Bauschrott – EBRD Mafiös finanziert

Die Einwohner schütteln nur den Kopf, was das für ein Bauschrott wieder ist, wie Alles. Oft hoch kriminelle, ohne Beton Rüttler. Jetzt nur wenige Monate nach der Eröffnung, also wenn es noch keinen Winter Regen gibt, kommt mehr Wasser durch die Wände, als bei dem alten von den Italienern vor über 70 Jahren gebauten Tunnel. Keine Beleuchtung, und wie die Anwohner berichten: es gab keine Bau Aufsicht, keine richtiger Ingenieur war vor Ort, keine Beton Spezial Pumpen und Rüttler, damit der Beton fest wird. Hohe Geldsummen verschwanden in den Mafia Bau direkt daneben, wo im Albanischen System, per Notar Verstorbene Grundstücks Verkäufe bestätigten, und welcher Mitte Dezember 2013 gesprengt wurde. Die Familie Lulzim Basha – und uralte Verbrecher Familie Isufi.Material, Zement LKW’s wurden direkt neben den Tunnel umgeleitet, für einen illeglaen Hochhaus Bau, was dann Berisha konform schon 1995 überall war, bei dem Autobahn Bau: Tirana-Durres, wo die Baumaschinen nie vor Ort waren, sondern privat an Dritte vermietet wurden.

Just three months took rikontruktuar tunnel splendor by the government in the area of ​​cold water in Vlora. First rain in the coastal city highlights the works of many weaknesses and problems in facility inaugurated by the head of government. During a survey made ​​by Vizion Plus clearly shown throughout his problems. We invaded tunnel evening darkness. In its interior completely lacks signs and lighting. Drivers try to orient through the car lighting. While the day, even after a normal rain on the inside of the tunnel clearly teenager problems, cracks in cemented walls, water leakage, work left half or humidity displayed on both sides of the tunnel and its ceiling. Drivers show that rain not only revealed coarse works but also flooded it like never before. Cold water tunnel was built 70 years ago by the Austrians. But no later than three months after delays and exceeded deadlines, the government ended its reconstruction amounting to 10 million lek. It seems that efforts to make sure no object failed, for the sake of truth cold water tunnel in the South, especially in the winter only offers no security.

die übbliche Tarn Methode: Drogen, hier Cannabis mit über 1 Tonne werden als Export Gut rund um Fenster, Türen, Steine, Spiegel getarnt

Die EBRD finanziert mit dem Ober Gangster Sokol Olldashi natürlich weiter diesen Bauschrott, weil diese EBRD Gestalten ihre hoch dotierten Job mit der Geld Vernichtung und der Finanzierung der Betrugs Projekte koppeln. Diese Leute der EBRD, sind die Lehrmeister für Geldwäsche, Betrug der Mafia im allgemeinen. Da ist selbst die Italienische Mafia noch Nichts! Der Partner der Drogen Mafia, des Polizei Chefs Mörder von SHIAK, Partner bei über 100 Tonnen Heroin allein in 15 Jahren rund um Sokol Olldashi, der Gjoka und Kajolli Mafia, ist die EBRD, wo kriminelle Energie nur noch ausgelebt wird. Soviel Bauschrott wie in Albanien, gibt es in keinem Land der Erde, weil die Ingenieure schon gekaufte Diplome haben. Auf die Bildungs Situation auch rund um Ingenieure wiess die Weltbank in einem Report Ende 2010 hin.

Der US Botschafter A. Arivzu, kritisiert die Politiker! Es wird Nichts mehr daran ändern, das die Amerikaner die grossen Verlierer sind bei der kompletten Balkan Bevölkerung, vor allem bei den Albanern.

Direkt neben dem Tunnel.

12/14/2013

Der Mafia Bau in Vlore, der Familie Lulzim Basha – Yaferrie / Erion Isufi wurde gesprengt

Heute wurde der illegale Bau auf gestohlenen Grundtstück, der Lulzim Basha – Erion / Yaferrie Isufi Mafia in Vlore gesprengt: Jeder Politik-Mafiosi, hat halt seine Baufirmen in Albanien: G.B-A Konstruksion. Tode verkauften das Grundstück bei der Notarin, was besonders dreist ist. Die illegalen Genehmigungen von Vlore, wurden in 2010 erpresst, weil die Regierung der Stadt Vlore, die Haushalts Zuschüsse verweigerte, was die Methoden des Lulzim Basha als Innenminister mehr wie deutlich macht und von Salih Berisha: Beschlüsse der Stadt Vlore, Fakten, Kopien der Baufirmen Registrierung und in Durres identische Fälle.

siehe die Sprengung des AULONA Komplexes, vor 6 Wochen. in der Nähe und ca. weitere 60 Abrisse inzwischen, wo man 200 Abrisse geplant hat.

2 Responses to “Der neue „Vlore“ Tunnel, der übliche Bauschrott – EBRD Mafiös finanziert”

  1. BuckZiesMutter sagt:

    Die desatrösen Non-Stop Skandale, sind nur mit der totalen Korruption der EBRD Leitung zusehen, denn man macht auch nahc vielen Jahren im Selben System weiter. Als einzige NGO, oder Institution, ändert man trotz der vorliegenden Banken ERfahrung Nichts, weil man erpressbar ist.

    Memaliaj-Tepelena road abandoned
    21/09/2012

    The National Memaliaj-Tepelena road, a 6.5 km segment, has turned into the worst fragment of the Levan-Tepelena national road.

    The works that should had finished on July 2010 have not started even the initial phase and the road is much worse than before the works even started. The Austrian “Alpine Mayreder” company was expected to construct the Levan-Tepelena axis for 70 million EUR, with funds from the European Bank of Investment and the European Bank of Reconstruction and Development, according to modern standards and in a short time. But the works were interrupted due to a lack of funds, one year ago.

    Memaliaj is suffering everyday the consequences of this destroyed road. The Mayor of Memaliaj, Lulzim Mece, says hat they know nothing about what will happen later.

    “It’s a great concern, a general paralysis that creates a negative atmosphere in the citizens’ life”, declared the Mayor of Memaliaj, Lulzim Mece.

    More than 3500 vehicles cross each day on this road. The drivers say that they say that the 6.5 km road takes them more than 45 minutes, and that their vehicles suffer damages, especially for those who are obliged to commute each day.

    During the rainy season, the road becomes almost impassable because of the potholes and water streaks, while the summer dust covers even the residences along this national road.

    The Levan-Tepelena road would also include the construction of 50 bridges and 48 small works of art. Meanwhile, in the second lot of the works, the Dames-Tepelena segment that is 32.5 km wide, the firms have finished less than 30% of the works.

    The company that won the concession of this road, “Alpine Mayreder”, “Alpine Bau Gmbh”, failed to pay hundreds of workers last year.
    http://www.top-channel.tv/english/artikull.php?id=7133&ref=fp

  2. admin sagt:

    Vlore bei etwas REgen und Hirnlosen, welche das Neanderthalter Niveau nicht erreicht haben, sind ingenieure

    Dort wurden die Gelder von dem Bau Schrott investiert, das Material wie es Berisha System ist.


    Der Mafia Bau in Vlore, der Familie Lulzim Basha – Yaferrie / Erion Isufi wurde gesprengt