Der Berisha Betrug mit der TAP (Trans Adria Pipeline)

Was soll man nur dazu Sagen, das der kriminelle Idiot, jetzt auch noch Pipeline Projekte erfindet!

Luft Projekte sind sehr lukrativ, vor allem für Consults, Regierungs Adviser, Marketing Firmen, solange man Dumme finden, welche an sowas glauben. Die Profi Gangster rund um das METE – Wirtschafts Ministerium, machen da sehr eifrig mit, denn es gibt viele Konferenzen z.B. am 13.11.2012. Warum man Konferenzen dazu braucht als PR Gestaltung, kann niemand erklären.

Der TAP Abzweiger durch Albanien, wird nie gebaut / wobei das Projekt nur durch Griechenland ebenso nur eine kleine Chance hat, auf Teil Bau, weil die Sued Italien dem Projekt nicht zustimmen, aus Umwelt Gruenden.
Die Presse, bringt nun verspätet, das Thema rund um den Besuch des Berufs Kriminellen Salih Berisha, in Aserbeidschan, wo er dann die TAP (Trans Adria Pipeline) Pipeline erfindet, welche angeblich Aserbeidschan mit 6 Milliarden $ finanziert. Damit täuschte er wohl kurzfristig Alle, auch die KAS in Berlin (Topalli Besuch), aber die Vertreter der Deutschen Politischen Stiftungen, sind historisch gesehen auch nicht sehr „helle“!. Es ging um Flüssig Gas Anlagen, für diese Pipeline, wo Geld gierige Deutsche, wieder einmal ein grosses Geschäft witterten.  siehe unseren Bericht vor 5 Tagen bereits, wo dieses Betrugs Manäver nun auch von Albanischen Medien aufgenommen wird, weil alle Pipeline Planungen nun mal abgeschlossen sind, inkusive dem gescheiterten AMBO Projekt der Amerikaner, wofür noch der Kosovo Krieg inzeniert wurde. 10.2.2012: Auf Kaution frei: Ali Evsen, reiste zur PR Show, des Salih Berisha nach Aserbeidschan

Aus der PR Show, der Albanischen Mafia Regierung in Aserbeischan, mit der erfundenen TAP Pipeline und Spartak Ngiela, zu diesem Täuschungs Betrugs Versuch heute, des Salih Berisha über diese Pipeline.  Flüssig Gas Tanklager und Pipelines in Albanien, ein Phantasie Projekt, wie so Vieles.
15 Shkurt, 2012 Flash / Politikë | nga AMA-News
Ngjela: Berisha mashtroi Gjermaninë dhe shqiptarët me 6 miliardë euro të gazsjellësit

Die Original Pläne, von der Gazprom Website, wo alle Albaner Gebiete nun entgültig umgangen werden.

January 20South Stream construction to start in December 2012

South Stream construction to start in December 2012

EU und die USA, lehnen das korrupte Banditen System des Salih Berisha und der “Skrapari” Ilir Meta BAnde

siehe wikeleaks cables: Albaner Gebiete, werden wegen der Politischen Unzuverlässigkeit bei den Pipelines umgangen „gestorbene“ Projekte wie die AMBO Pipeline ist nur ein Beispiel.

Chinesisch, soll zweite Sprache in den Albanischen Schulen werden: Kommentar: Das kriminelle Subjetk, ist total durchgedreht und verbreitet nur noch Müll.

Berisha: Chinese as second obligatory foreign language 

Mafia Clan of Democratic Party of Albania


Prime Minister Sali Berisha

kukRexhep ARAPI, resident in Katund Sukth, nicknamed “KEPI” has a criminal record as follows:
In the year 1991 (in March) he has killed at the Port of Durrës, for feud issues the citizen A. Cyrbja, resident in the Katund Sukth village; has been arrested for this crime in 1994 and has been released because of lack of evidence.
………… http://www.albca.com/aclis/modules.php?name=News&file=print&sid=1264

Wenn Idioten ohne Bildung und Kultur eine Regierung bilden:

New York Times, über die Betrugs Universitäten in Tirana, welche Mafiös organisiert sind

Die angebliche Universität New York – Tirana, hat zuviel Ausehen in den USA erregt, weil Tausende von diesen gefälschten Diplomen auftauchten mit Null Bildungs Albanern und so gibt es den nächsten Artikel in der New York Times, über die Betrugs Maschinerie, der Albanischen Regierung, welche diesen Mafiösen Betrug nicht beendet, obwohl wie im Teil I, bewiesen die Fakten dem Minister bekannt sind.
New York Universität - tirana
Man wirbt für die falschen Titel

Die Peinlichkeit, das ständig Voll Idioten Minister und Direktoren in der Adminstration werden, liegt auch in Mafiösen Geschäften, rund um Diplome, auch mit Fakultäten, die nie existiert haben in Balkan Ländern. Die Albanischen Beispiele, der Pseudo Universitäten durch Berufs Betrüger aus dem Politischen Lager sind nur peinlich für ein Land, wobei es etliche angebliche US Universitäten gibt in Albanien und dem Kosovo, wo man Luft Nummern Diplome erhält, womit man allerdings auch Präsidentin des Kosovo werden kann. So kann man gut verstehen, das in Weltbank Reports, wikileaks cables die erbärmliche Bildung und Arbeits Erfahrung, immer wieder festgehalten ist, was Investoren abschreckend ist. sogenannte Minister, haben oft selber Fake Diplome von solchen Bildungs Stätten, weswegen nie etwas Positives geschieht.

Part I: Der Betrug an Tausenden von Studenten mit ungültigen Diplomen, durch Betrugs Universitäten in Albanien

3 Personen wurden in Tirana verhaftet, darunter Arti Karoli, der Polizei DirektionGjorokastre, welche den bekannten Begleichtschutz für kriminelle Banden fuhr, dem Haupt Geschäft, der Salih Berisha Polizei Direktoren:

Edi Rama, über den Zusammenbruch der Ordnung mit einer inkompetenten, kriminellen Polizei

8000 Tode, rund um sterben Land Mafia in 20 jahren und This unverändert Ziehen ungehindert Für Leute, Band und Das Land Zerstören Küste sterben.


Unfugs Konerenz xy am 13.11.2012 in Tirana, wobei schon die einfachste Überlegung zeigt, das niemand eine solche Konferenz braucht.

6 Responses to “Der Berisha Betrug mit der TAP (Trans Adria Pipeline)”

  1. Sarah_HrNje sagt:

    Salih Berisha, versucht mit allen Mitteln, das die TAP Gas Pipeline je gebaut wird mit dem Abzweiger durch Albanien.

    Er will damit über Fake Firmen und consults, seine Familie bereichern, welche dann über Verträge mit Argita Berisha, direkt daran beteiligt ist. Deshalb hält er sich wieder in Aserbeidschan auf! Wie schon die AMBO Pipeline zeigte, reden viele Fakten und Personen bei so einer Pipeline mit. Chancen hat Albanien derzeit nicht.

    26 Qershor, 2012 Speciale | nga AMA-News
    Komunisti i fundit Berisha, takon satrapin Alyev
    Kryeministri Sali Berisha dhe delegacioni që e shoqëron ndodhen në Stamboll (Turqi), për të marrë pjesë në takimin e nivelit të lartë të Organizatës së Bashkëpunimit Ekonomik të Detit të Zi (BEDZ), në të cilën Shqipëria aderon. Sot, Kryeministri Berisha zhvilloi një takim me Presidentin e Azerbajxhanit, Ilham Aliyev, ku u rikonfirmuan marrëdhëniet shumë të mira politike midis të dy vendeve dhe u rikonfirmua vullneti për të zgjeruar e thelluar bashkëpunimin në të gjitha fushat me interes të ndërsjelle midis të dy vendeve.

    Në veçanti, u theksua vendosmëria e të dy qeverive dhe vendeve për të nxitur investitorët e rëndësishëm të Azerbajxhanit për të investuar në Shqipëri

    Biseda u ndal në projektet e mëdha infrastrukturore të transportit të gazit në Europë. Presidenti Aliyev ripohoi vendosmërinë e vendit të tij që Europa dhe vendet e rajonit të kenë akses te ky burim i rëndësishëm energjie, pasi të jenë ndërtuar infrastrukturat përkatëse.

    http://www.ama-news.al/2012/06/komunisti-i-fundit-berisha-takon-satrapin-alyev/

  2. BuckZiesMutter sagt:

    Damti die Spinner länger ihre Gehälter erhalten, wurde ein Memorandum unterzeichnet, was genauso unseriös ist und Nichts bedeutet.

    http://www.ama-news.al/2012/09/tre-vende-firmosin-tap-por-deshtimi-eshte-i-sigurt/

  3. Sarah_HrNje sagt:

    Bulgarien
    Spannungen zwischen Bulgarien und Russland

    Gleich zwei milliardenschwere Energieprojekte sorgen für schlechte Stimmung zwischen den beiden Staaten: Der Bau der Pipeline „Burgas-Alexandroupolis“ und des Atomkraftwerks „Belene“. Nur ein Projekt läuft weiter.

    Der russische Präsident Wladimir Putin sagte vor wenigen Tagen seinen für den 9. November geplanten Besuch in Bulgarien ab. Dieser Besuch galt als Symbol des festen Willens Moskaus, die Energiekooperation mit Sofia auszubauen. Doch diese Zusammenarbeit hat zu Spannungen geführt: Denn im vergangenen Jahr zog sich Bulgarien aus zwei Projekten mit russischer Beteiligung zurück – dem Bau des Atomkraftwerks „Belene“ und der Pipeline „Burgas-Alexandroupolis“, obwohl Bulgarien fast gänzlich auf russische Erdgaslieferungen angewiesen ist. Die Pipeline „South Stream“ ist das letzte milliardenschwere Energieprojekt mit russischer Beteiligung, bei dem die bulgarische Regierung noch mitmacht.
    Porträt des Gazprom Vorstandschefs Alexej Miller auf einer Pressekonferenz in Moskau (Foto: dpa) Gazprom-Chef Miller besucht Sofia

    Statt Putin kommt am 9. November nun Alexej Miller, Konzernchef des staatlichen russischen Gasriesen Gazprom, nach Sofia – mit einer endgültigen Investitionsentscheidung für die Pipeline „South Stream“. Die Gasleitung soll von Russland über Bulgarien bis nach Italien führen. Etwa 900 Kilometer der Leitung werden unter dem Schwarzen Meer liegen. Die Strecke ist wesentlich kürzer als die bei der Ostseepipeline „Nord Stream“. Doch auch hier wird das Investitionsvolumen auf mehrere Milliarden Euro geschätzt.

    Schwierige Beziehung zwischen ehemaligen „sozialistischen Bruderstaaten“

    Die Kosten würden sich für Russland lohnen, denn auf diese Weise würde Moskau seine Gasexporte nach Europa nicht mehr über die Ukraine leiten müssen: Mehrfach behinderten Streitigkeiten mit Kiew in der Vergangenheit die russischen Gasexporte nach Europa. Zwar schreibt Gazprom im Projektpapier für „South Stream“, dass alle Umweltrisiken nach internationalen Standards geprüft würden. Doch bisher sind diesbezüglich keine konkreten Schritte in der Öffentlichkeit bekannt geworden.

    Beim Bau der Ostsee-Pipeline „Nord Stream“ wurden nach Angaben der Betreiber etwa 100 Millionen Euro in Umweltstudien investiert. Ãœber vergleichbare Studien sei im Fall von „South Stream“ nichts an die Öffentlichkeit gelangt – daher liege die Vermutung nahe, dass in diesem Fall die Bemühungen für die Umwelt nicht allzu groß sein könnten, kritisiert das angesehene bulgarische Nachrichtenportal Mediapool.

    Die Beziehungen zwischen den einstigen „sozialistischen Bruderstaaten“ Bulgarien und Russland verschlechtern sich mit den Problemen der Energieprojekte. Einen Tiefpunkt erreichten sie im Frühjahr, als die Regierung in Sofia den Bau des umstrittenen Atomkraftwerks „Belene“ in Bulgarien stoppte. Kurz darauf klagte das russische staatliche Unternehmen Atomstrojexport, das an dem Projekt beteiligt war, vor einem internationalen Schiedsgericht auf eine Milliarde Euro Entschädigung für entgangene Gewinne.

    Referendum über neues Atomkraftwerk
    ………..
    http://www.dw.de/spannungen-zwischen-bulgarien-und-russland/a-16366223?maca=de-newsletter_de_suedostfokus-4930-html-newsletter

  4. BuckZiesMutter sagt:

    Nun sind es schon 38 Milliarden € Kosten!

    Berisha und seine Bande, sprechen seit Jahren nur von Milliarden schweren Investments, wo sich dann Alles als Luft Nummer des Betruges erweist, wie seine Privatisierungen.

    http://www.balkanweb.com/kryesore/1/tap-ja-investimi-qe-do-kryejme-ne-shqiperi-sequi-do-t-ju-monitorojme-109550.html

  5. Balkansurfer sagt:

    Ein neuer US Senats Report, lehnt aus Sicherheits Gründen das TAP Projekt ab.

    ENERGY AND SECURITY
    FROM THE CASPIAN TO EUROPE
    A MINORITY STAFF REPORT
    PREPARED FOR THE USE OF THE
    COMMITTEE ON FOREIGN RELATIONS
    UNITED STATES SENATE
    ONE HUNDRED TWELFTH CONGRESS
    SECOND SESSION
    DECEMBER 12, 2012
    ……………..

    http://www.foreign.senate.gov/publications/download/energy-and-security-from-the-caspian-to-europe

    Dec 12, 2012 … UNITED STATES SENATE … The U.S. Special Envoy for Eurasian Energy
    Security . … Security for European Allies: Nabucco West vs.

  6. BuckZiesMutter sagt:

    Damti die Spinner länger ihre Gehälter erhalten, wurde ein Memorandum unterzeichnet, was genauso unseriös ist und Nichts bedeutet.

    http://www.ama-news.al/2012/09/tre-vende-firmosin-tap-por-deshtimi-eshte-i-sigurt/

    35 Küsten Gemeinden 11 Landräte haben sich klar dagegen ausgesprochen und protestieren. Die Verwirklichung ist in weite Ferne gerückt.

    Gazsjellësi TAP, në Pulia ka nisur lëvizja anti që rrezikon projektin
    Article | 17 dhjetor, 2013 – 13:53

    tap apulien gas

    Nëse në Romë, Bruksel, Tiranë, Athinë dhe Baku entuziastët janë të shumtë, disa të tjerë ushqejnë dyshime mbi impaktin real të gazsjellësit TAP në ekonominë italiane. Revista Klan ka përkthyer një shkrim të italianes l’Espresso, që flet për një lëvizje NO Tap që është forcuar në Pulia, pika ky përfundon linja e madhe e gazit që nis nga fushat azere të Shah Denizit. Një grupim bashkish e komunash, por edhe shoqata të ndryshme, kanë krijuar komitetin kundër TAP-it. Janë dëmet mbi mjedisin dhe biznesin e turizmit, ato të cilave u tremben shumë banorët lokalë. Rajoni i udhëhequr nga Niki Vendola tani për tani mjaftohet të thotë se nuk ka tagër në vendimet që merr qeveria qëndrore; por në provincën e Leçes, 11 administrata komunale dhe 35 komitete e shoqata janë rreshtuar në lëvizjen që proteston prej muajsh kundër ndërtimit të veprës. Problemi është se nëse nuk merret vistoja nga çdo zonë e vend ku kalon linja, projekti rrezikohet seriozisht.

    Lexoni në shumë në linkun: http://www.revistaklan.com/index.php?id=4134&mod=2